Rauties Logo

DATEN

SCHUTZ

ERKLÄRUNG

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß Art. 13 und 14 DSGVO (Informationspflichten):

Michael Rautenberg

Hospitalstraße 2,63450 Hanau

Telefon: +49 6181 507353

E-Mail: rautie at rautie.de

Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Websites, Anwendungen, Services oder Tools von Rautie (zusammenfassend „Services“), in denen auf diese Datenschutzerklärung Bezug ge­nommen wird, unabhängig davon, wie Sie diese Services aufrufen oder verwenden, ein­schließ­lich des Zugriffs über Mobilgeräte.

Diese Datenschutz­erklärung gilt auch für die Bereitstellung von Rautie-Services über alle Par­tner-­Web­sites, Anwendungen, Services oder Tools von Rautie, in denen auf diese Da­ten­schutz­er­klä­rung Bezug genommen wird und in denen Ihre Artikellisten und deren Inhalte gemäß dieser Da­ten­schutz­er­klä­rung veröffentlicht oder beworben werden. Diese Da­ten­schutz­er­­klärung kann von uns jederzeit geändert werden, indem wir die geänderte Fassung auf dieser Website veröffentlichen und gleichzeitig den Zeitpunkt des Inkrafttretens der ge­än­derten Fassung angeben.

 

Welche personenbezogenen Daten sammeln wir?

Wir erheben personenbezogene Daten von Ihnen und den von Ihnen verwendeten Geräten (auch Mobilgeräten), wenn Sie: unsere Services nutzen, uns Informationen über ein Web­formular mitteilen oder auf andere Art und Weise mit uns in Kontakt treten. Einige dieser personenbezogenen Daten, z.B. solche, über die wir Sie identifizieren können (Name, An­schrift, Telefonnummern oder E-Mail-Adressen), sind erforderlich um den Servicevertrag abschließen und durchführen zu können. Versand-, Rechnungs- und andere Daten, die Sie für ein Angebot, den Kauf oder zwecks Service  angeben, sowie Informationen, die für die Zollabwicklung benötigt werden (z.B. Steuernummer oder sonstige Identifizierungsnummern). Weitere Daten, zu deren Erfassung und Verarbeitung wir gesetzlich verpflichtet oder be­rechtigt sind und die wir für Ihre Authentifizierung, Identifizierung oder zur Überprüfung der von uns erhobenen Daten benötigen. Personenbezogene Daten, die wir automatisch bei der Nutzung unserer Services erfassen. Wir erfassen Daten über Ihre Interaktion mit unseren Services und Ihre Kom­mu­ni­ka­tion mit uns. Diese Daten empfangen wir von den Geräten (auch Mobilgeräten), die Sie verwenden, wenn Sie unsere Services nutzen. Diese Daten beinhalten Folgendes: Geräte-ID oder individuelle Geräte-Kennung, Gerätetyp und in­di­vi­du­elles Geräte-Token. Standortdaten, einschließlich der Standortdaten Ihres Mobilgeräts. Bitte beachten Sie, dass Sie bei den meisten Mobilgeräten die Verwendung von Stand­ort­dien­sten für alle Anwendungen im Ein­stel­lungs­me­nü Ihres Mobilgeräts festlegen oder deaktivieren können. Computer- und Ver­bin­dungs­in­for­ma­tionen, wie Statistiken über Ihr Aufrufen von Services, Informationen zum Datenverkehr zu und von Websites, Referral-URL, Informationen zu Werbeanzeigen, Ihre IP-Adresse, Ihre Browser-Verlaufsdaten und Ihre Weblog-In­for­ma­tio­nen. Personenbezogene Daten, die wir mithilfe von Cookies und ähnlichen Technologien er­heben. Wir verwenden Cookies, Web-Beacons, eindeutige Kennungen und ähnliche Tech­no­lo­gien zur Erhebung von Daten zu den Seiten, die Sie aufrufen, zu den Links, auf die Sie klicken, und zu anderen Aktionen, die Sie im Rahmen der Nutzung unserer Ser­vices und in Werbe- und E-Mail-Inhalten vornehmen.

Personenbezogene Daten aus anderen Quellen. Wir ergänzen die personenbezogenen Daten, die wir direkt erheben, mit Daten, die wir von Dritten einholen, und fügen diese Ihrem Be­nut­zer-­Kon­to hinzu z.B. erheben und nutzen wir im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften demo­gra­fische und andere Daten, die öffentlich verfügbar sind, zusätzliche Kontaktdaten, Kre­dit­prüfungsdaten und Daten von Kreditauskunfteien. Wenn Sie uns personenbezogene Daten einer anderen Person mitteilen, müssen Sie dazu die ausdrückliche vorherige Ein­willigung dieser Person einholen. In diesem Fall müssen Sie diese Personen darüber in­for­mieren, wie wir per­so­nen­be­zo­gene Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung erheben, nutzen, weitergeben und speichern.

 

Wie verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten für verschiedene Geschäftszwecke und in Über­ein­stimmung mit verschiedenen rechtlichen Grundlagen. Im Folgenden finden Sie eine Zu­sam­men­fas­sung, wie und nach welchen Rechtsgrundlagen wir Ihre personenbezogenen Daten ver­wen­den. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um den mit Ihnen ge­schlos­senen Vertrag zu erfüllen und um Ihnen unsere Services zur Verfügung zu stellen, um unsere ge­setz­li­chen Verpflichtungen zu erfüllen, zum Schutz Ihrer lebenswichtigen Interessen oder des öf­fent­li­chen Wohls. Dies umfasst: Die Bereitstellung von Zahlungsabwicklung und Kon­to­ver­waltung, den Betrieb, die Beurteilung und Verbesserung unserer Services, die Absicherung und Funk­tions­fä­hig­keit unserer Services. Die Kontaktaufnahme mit Ihnen bezüglich Ihres Kontos, um Probleme und Anfragen zu klären oder sonstige Maßnahmen im Rahmen des Kundenservice. Falls wir Sie aus diesen Gründen kontaktieren, können wir Sie per E-Mail, Telefon, oder Post kon­tak­tieren. Falls wir Sie per Telefon kontaktieren, können wir, um die Effizienz zu ge­währ­leis­ten, automatisch gewählte oder aufgezeichnete Anrufe oder aufgezeichnete Nachrichten und Text­nachrichten gemäß unseren Allgemeinen Ge­schäfts­bedingungen ver­wen­den und sofern dies nach geltendem Recht zulässig ist. Gegebenenfalls. fallen hierfür Gebühren für SMS und Da­ten­über­tra­gung an. Die Verhinderung, Erkennung, Eindämmung und Untersuchung von Betrug, Sicherheitsverstößen und anderen verbotenen oder rechtswidrigen Aktivitäten. Die Durch­set­zung unserer Allgemeinen Ge­schäfts­be­din­gungen, dieser Datenschutzerklärung und anderer Grundsätze sowie zur Überwachung von Verstößen gegen unsere Grundsätze und das geltende Recht. Wir ver­wenden Ihre personenbezogenen Daten, um unsere berechtigten Interessen zu verfolgen, sofern Ihre Rechte und Freiheiten nicht überwiegen. Um unsere Interessen mit Ihren Rechten in Einklang zu bringen, haben wir entsprechende Kont­roll­me­cha­nismen eingeführt. Auf dieser Grundlage nutzen wir Ihre Daten wie folgt: Kontaktaufnahme mit Ihnen per E-Mail oder Post,  z.B. Angebote, Verträge oder Rech­nungen. Sie haben das Recht Ihre Einwilligung je­der­zeit zu widerrufen sofern dieses nicht gegen geltendes Recht verstößt. Wir können Tech­no­lo­gien verwenden, die als automatisierte Entscheidungsfindung oder Pro­fil­er­stel­­lung gelten. Wir werden keine automatisierten Ent­scheidungen über Sie treffen, die Sie wesentlich be­ein­träch­tigen würden, es sei denn, eine solche Entscheidung ist im Rahmen eines mit Ihnen ge­schlos­senen Vertrags erforderlich, wir haben Ihre Einwilligung eingeholt oder wir sind gesetzlich zur Nutzung solcher Technologien verpflichtet.

 

Auskunft, Kontrolle und Korrektur Ihrer personenbezogenen Daten

Sie können Ihre personenbezogenen Daten per Post (eidesstattliche Erklärung mit hand­schriftlicher Unterschrift im Original und Kopie Personalausweis klar und einwandfrei leserlich) anfordern und sich über die gegebenenfalls in Übereinstimmung mit geltendem Recht dafür anfallende Gebühren informieren möchten. Wenn Sie den gesetzlichen Anspruch auf Auskunft, Korrektur oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten geltend machen, können wir unter bestimmten Umständen und in Übereinstimmung mit geltendem Recht eine solche Auskunft verweigern bzw. eine Korrektur oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ablehnen.

Bitte aktualisieren Sie Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten umgehend, wenn diese sich geändert haben oder falsch sind. Wenn Sie uns dazu auffordern, die Verarbeitung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ganz oder teilweise einzustellen oder Sie Ihre Einwilligung (sofern zutreffend) zur Nutzung oder Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken, die in dieser Da­ten­schutz­er­klä­rung aufgeführt sind, widerrufen, sind wir möglicherweise nicht mehr in der Lage, Ihnen alle Services und den kompletten Kundenservice zur Verfügung zu stellen. Ihr ge­setz­liches Recht auf Auskunft, Korrektur oder Löschen Ihrer personenbezogenen Daten bleibt unberührt.

 

Wie können wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben?

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an folgende Dritte und für folgende Zwecke wei­ter­geben: An Mitglieder unserer Firmengruppe die diese Daten zu folgenden Zwecken verwenden können: Zur Bereitstellung gemeinsamer Inhalte und Services (z.B. Erbringung von Kun­den­ser­vice oder Warenverkauf und Lieferung). Zur Erkennung, Untersuchung, Ein­dämmung und Ver­hin­derung von möglicherweise betrügerischen und rechts­wid­rigen Hand­lungen, Ver­stö­ßen gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Verletzungen der Da­ten­sich­er­heit. An Ser­vice­an­bie­ter und kooperierende Finanzinstitute: An externe Ser­vice­an­bie­ter, die uns in unserem Geschäftsbetrieb unterstützen, Zahlungsdienste für uns erbringen, sowie uns bei der Ver­hin­derung, Erkennung, Eindämmung und Untersuchung von möglicherweise rechtswidrigen Hand­lungen, Verstößen gegen unsere Allgemeinen Ge­schäfts­be­dingungen, Betrug und/oder Sic­her­heits­ver­let­zun­gen, in Zusammenhang mit Rech­nungs­in­kasso, und anderen Ge­schäfts­vor­gän­gen unterstützen. An kooperierende Finanzinstitute, damit diese Ihnen zusammen mit uns ge­mein­same Inhalte und Dienst­leis­tungen (wie z.B. die Neuanmeldung für Services, die Abwicklung von Transaktionen und die Erbringung von Kundenservice) bereitstellen können.  An Ver­sand­un­ter­nehmen (z.B. Hermes, DHL, UPS, usw.), an die wir Ihre Lieferadresse, Kon­takt­da­ten und die Angaben zur Sen­dungs­ver­folgung weitergeben, um die Lieferung der er­worbenen Artikel und andere mit der Lie­ferung zusammenhängende Mitteilungen zu er­mög­lichen. An Straf­ver­fol­gungs­be­hör­den, an Dritte im Rahmen von Gerichtsverfahren oder an gesetzlich autorisierte Dritte. Zur Ein­haltung unserer gesetzlichen Verpflichtungen, zur Durch­setzung unserer Allgemeinen Ge­schäfts­bedingungen, zur Verteidigung von rechtlichen Ansprüchen. An Straf­ver­fol­gungs­be­hör­den, staatliche Stellen oder autorisierte Dritte aufgrund eines Aus­kunfts­er­suchens oder im Zu­sam­men­hang mit einem Ermittlungsverfahren oder dem Verdacht auf eine Straftat, eine rechts­wi­drige Handlung oder eine andere Handlung, aus der sich für uns, Sie oder einen anderen Nutzer eine rechtliche Haftung ergeben kann. In solchen Fällen wer­den wir nur die für die Untersuchung oder das Auskunftsersuchen nach unserer Ein­schät­zung relevanten Daten offenlegen, wie z.B. Name, Ort, Postleitzahl, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und IP-Adresse. An Kreditauskunfteien, sofern dies gesetzlich zulässig ist (z.B. Informationen zu Zah­lungs­ver­zö­ge­run­gen, Zahlungsausfällen oder anderen Un­re­gel­mä­ßig­keiten, die für Ihre Kreditauskunft re­le­vant sein können) An gesetzlich au­to­ri­sier­te Dritte, die an einem Ge­richts­ver­­fahren beteiligt sind, sofern sie uns eine recht­liche An­ord­nung, einen Gerichtsbeschluss oder eine gleichwertige rechtliche Verfügung vorlegen, oder wenn wir in gutem Glauben davon ausgehen, dass die Weitergabe der Daten notwendig ist, um unmittelbar drohende Gefahr für Leib und Leben oder finanziellen Verlust abzuwenden oder einen Verdacht auf eine rechtswidrige Handlung zu melden.

Eigentümerwechsel: Im Falle einer Fusion mit einem anderen Unternehmen oder einer Über­nahme durch ein anderes Unternehmen können wir gemäß unserer weltweiten Da­ten­schutz­grund­sätze Informationen an dieses Unternehmen weitergeben. Wenn ein solches Ereignis eintreten sollte, werden wir von dem neuen zusammengeschlossenen Unternehmen die Ein­hal­tung dieser Datenschutzerklärung in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten ver­langen. Sollten Ihre personenbezogenen Daten zu irgendwelchen nicht in dieser Da­ten­schutz­er­klä­rung genannten Zwecken erhoben, genutzt, weitergegeben oder gespeichert werden, werden Sie im Voraus über die Verarbeitung Ihrer Daten zu diesen neuen Zwecken informiert.

 

Wie lange bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten auf?

Die spezifischen Aufbewahrungsfristen für personenbezogene Daten sind in unseren re­gio­na­len Richtlinien für die Aufbewahrung von Datensätzen dokumentiert. Wie lange wir per­so­nen­be­zo­gene Daten aufbewahren, kann je nach der von uns angebotenen Services und in Ab­hän­gig­keit von unseren gesetzlichen Verpflichtungen erheblich variieren. Die folgenden Faktoren be­ein­flus­sen typischerweise die Aufbewahrungsdauer: Wie lange werden die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für die Bereitstellung unserer Services benötigt? Dazu zählen z.B. die Auf­recht­er­hal­tung und Verbesserung der Leistungsfähigkeit unserer Produkte, der Erhalt der Sicherheit un­serer Sys­teme und die Pflege korrekter Geschäfts- und Finanzdokumente. Auf Grundlage dieser all­ge­mei­nen Regel werden die meisten unserer Auf­be­wah­rungsfristen festgelegt.

Sind die persönlichen Daten sensibel? - Ist dies der Fall, ist eine verkürzte Auf­be­wahrungs­frist in der Regel angemessen. Unterliegen wir gesetzlichen, vertraglichen oder anderen ähnlichen Verpflichtungen im Hinblick auf die Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten? Beispiele sind zwingende Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung in der jeweiligen Ge­richts­bar­keit, be­hör­dli­­che An­or­dnun­gen zur Aufbewahrung von Daten, die für eine bestimmte Un­ter­su­chung relevant sind, oder personenbezogene Daten, die aufgrund von Rechtsstreitigkeiten auf­bewahrt werden. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, entsorgen wir diese gemäß unseren Richtlinien zur Datenaufbewahrung und -löschung datenschutzgerecht.

 

Stand: Mai 2018

Comics & Illustrationen

Hospitalstraße 2

63450 Hanau

Tel: +49 6181 507353

E-Mail: rautie (at) rautie.de